Ausbildung „Betrieblicher Datenschutzbeauftragter“ mit Zertifikat (3 Tage)

Ausbildung zum „Betrieblichen Datenschutzbeauftragten“ mit Zertifikat

Seminare in Wertheim und Würzburg

Sie erhalten eine praxisbezogene und abwechslungsreiche Datenschutz-Ausbildung und können damit den Fachkundenachweis gemäß § 4f Abs. 2 S. 1 BDSG erlangen. In 3 Tagen erfahren Sie sowohl alles über die gesetzlichen Grundlagen und alles über den Transfer der Theorie in die Praxis. Sie werden danach in der Lage sein das Erlernte in die betriebliche Praxis umzusetzen. Die Ausbildung umfasst auch die Vorbereitung zur Fachkundeprüfung. Während der Ausbildung nehmen wir auch Bezug auf mögliche, kommende Änderungen, die durch die Einführung der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung hervorgerufen werden können.

Die Ausbildung beinhaltet eine schriftliche Prüfung (Dauer: 60 Minuten). Bei bestandener Prüfung erhalten die Absolventen das Zertifikat „Betrieblicher Datenschutzbeauftragter“. Bei Nicht-Teilnahme an der Prüfung erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung.

Voraussetzungen: keine

Dauer: 3 Tage

Trainingsinhalte (Auszug)
  • Die Bestellung des Datenschutzbeauftragten gemäß  § 4f BDSG
  • Die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten im Unternehmen gemäß  § 4g BDSG
  • Die Rechte- und Pflichten eines Datenschutzbeauftragten (DSB) im betrieblichen Alltag
  • Haftungsfragen, die den DSB betreffen
  • Haftungsfragen, die die Geschäftsführung betreffen
  • Rechtliche Sanktionsmöglichkeiten und Bußgeldvorschriften nach heutigem Recht und Ausblick auf mögliche Sanktionen im neuen EU-Datenschutzrecht (EU-DSGVO)
  • Informationspflichten nach BDSG und Ausblick auf die Veränderungen in der EU-DSGVO
  • Regelungen über die Datenübermittlung innerhalb der EU- und nicht EU-Länder
  • Erstellung von Verfahrensverzeichnissen
  • Datenschutz in der Personalverwaltung, Rechte von Arbeitnehmern
  • Auftragsdatenverarbeitung gemäß § 11 BDSG und Ausblick auf die Veränderungen in der EU-DSGVO
  • Die Umsetzung der Technischen und organisatorischen Maßnahmen (§ 9 BDSG plus Anlage) und Ausblick auf die Veränderungen in der EU-DSGVO
  • Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der IT-Grundschutz
  • Umgang mit besonders sensiblen Daten (z.B. Bankdaten, Steuerberater, Rechtsanwälte, Gesundheitsdaten) und personenbezogene Daten gem. § 3  Abs. 9 BDSG

Dozent: Dierk Münch, Diplom-Betriebswirt (BA), zertifizierter und geprüfter externer Datenschutzbeauftragter, ISO/IEC 27001 Lead Auditor (PECB)

Termine: Die nächsten Termine finden Sie in unserer Seminarübersicht

Veranstaltungsorte: Wertheim, Würzburg

Die Ausbildung führen wir mit max. 6 Teilnehmern durch. Hierdurch ist ein effizientes Lernen und ein erfolgreicher Abschluß nahezu gewährleistet.

Dieses Angebot beinhaltet:

  • Seminarunterlagen, Gesetzestexte
  • Die Vorbereitung auf die Fachkundeprüfung
  • Die Fachkundeprüfung mit Zertifikat
  • Pausensnacks und Getränke
  • Nachbetreuung für die Umsetzung in die betriebliche Praxis

 

Seminarpreis: 1.150,00 € netto / 1.368,50 € inkl. gesetzl. MWSt.