Hamburger Datenschutzbeauftragter gegen WhatsApp/Facebook

Hamburger Datenschutzbeauftragter gegen WhatsApp/Facebook

Zwar spät, aber immerhin!

Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Caspar hat eine Verwaltungsanordnung veranlasst. Diese untersagt Facebook, „Daten von deutschen WhatsApp Nutzern zu erheben und zu speichern“…“bereits durch WhatsApp an das Unternehmen übermittelte Daten zu löschen“.

Quelle: Pressemitteilung Datenschutzbehörde Hamburg
WhatsAPP

WhatsAPP

Wer nicht möchte, dass seine privaten Kontaktdaten über WhatsApp an Facebook weitergeleitet werden, hat noch bis Sonntag Zeit sich von WhatsApp zu verabschieden, das heißt, WhatsApp muss gelöscht werden. Der VZBV (Verbraucherzentrale Bundesverband) hat rechtliche Schritte eingeleitet.